Astor

Astor
Astor

Astor, ist der Hund meines Freundes. Er übernahm ihn im Alter von sieben Jahren aus dem Tierheim Freital. Viel wissen wir leider aus Astors Vergangenheit nicht. Als reinrassiger Rottweiler wurde er als Hofhund im Zwinger gehalten. Sein Besitzer starb jedoch und so kam er ins Tierheim. Das bekam ihm leider nicht so gut. Durch den Stress verlor er ziemlich Gewicht. Das hat er sich jedoch wieder anfressen dürfen. Durch die frühere Haltung hat er leider einige Probleme mit seiner Hüfte und gehört aufgrund seiner Größe mit einer Schulterhöhe von 62cm und Alter von 10 Jahren schon zu den Rentnern.

Seit mein Freund und ich uns kennen lernten und dann im folgenden auch zusammen kamen, ist nun auch Astor ein fester Bestandteil meines Lebens.

Astor ist im Gegensatz zu Jana ein totales Gewohnheitstier. Beim Spazieren gehen würde er am liebsten jeden Tag den gleichen Weg gehen. Auch auf einer Wiese liegen (egal ob warm oder saukalt), seinen Ball bewachen und die Gegend beobachten findet er klasse.
Beim Spielen, sei es Ball oder Zerrspiele ist er immer dabei. Beeindruckend, jedes Mal, wenn 42 Kilo im Vollgas auf dich zugerast kommen. An Zerrspiele muss man sich erstmal gewöhnen, denn er knurrt die ganze Zeit dabei. Das ist keineswegs böse gemeint, er spielt einfach so (man könnte es auch einen Ausdruck seiner Leidenschaft nennen  also das Knurren xD).
Sogar meine ganze Hand steckte schon in seinem Maul, da er am Zahnfleisch was hatte und wir schauen wollten was. Dazu sollte man vielleicht noch sagen, dass ich ihn auch schon den Schädel eines Schafskopfs knacken sehen habe. Aber alle Finger noch dran. Wie sage ich oft „wenn man zum Rudel gehört, ist alles gut“ 😀
Wenn du dazu gehörst, wirst du auf jeden Fall gegen alles verteidigt. Und wenn Jana sagt Angriff, wird nicht lange gezögert oder gefragt wieso, dann ist er voll dabei.

Draußen macht er zwar auf groß, stark und mutig, ist er im Inneren aber eigentlich ein Angsthase. Wenn keiner zuschaut wird sich auch mal bei Herrchen versteckt oder mit ihm gekuschelt.

Astor ist in Sachen Schlaf ein bisschen wie Frauchen. Wir beide brauchen unseren Schlaf zur Erholung, sonst sind wir „etwas“ unleidlich.

Astor…

Winterlandschaft mit Schnee und Bergen

…ist eher so der Winter und -10 Grad Hund. Mit seiner eingebauten Heizung ist ihm eigentlich immer zu warm. Gemütlich im Schnee liegen ist voll sein Ding.

Hund der Ball hinterherläuft

…spielt sehr gerne. Dabei kommt es ihm nicht drauf an, ob er dem Ball hinterher rennt oder man mit ihm darum kämpft.

Landschaft mit Bergen im Hintergrund und einem Fluss im Vordergrund

…vertreibt gerne Wassergeister. Falls es dafür zu warm ist, kann sich auch gemütlich ins Wasser gelegt werden.

Wach-Schild mit Pfotenabdruck eines Hundes

…ist wie ein großer Bruder, der aufpasst, das dir nichts passiert. Allerdings beschützt er nach seinen Maßstäben.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.